Die Arbeiten Carmen Pfanners stehen in Verbindung mit Energieflüssen, Rückflüssen und Umwandlungen. Dies kommt speziell in den vielteiligen Installationen „corps plastique“ und „Kraftwerk“ zum Ausdruck. Die Kompositionen variieren je nach Ausstellungsraum und funktionieren als „Work in progress“. Alle Objekte sind aufeinander bezogen und entsprechend ihrer Zuordnung entstehen immer neue formale und energetische Verbindungssituationen.

Die hier gezeigten solitären Werke nehmen direkten oder indirekten Bezug darauf und bilden einen Querschnitt durch die letzten 20 Jahre, in denen beide Projekte entstanden sind.

Nächste Ausstellung:

Galerie Lisi Hämmerle
Anton-Schneider-Straße 4a,
6900 Bregenz, Austria

22. November bis 20. Dezember 2019

Nächste Ausstellungen:

Galerie Lisi Hämmerle
Anton-Schneider-Straße 4a,
6900 Bregenz, Austria

22. November bis 20. Dezember 2019